Montag, 05.12.2022 | 19:00:24
Vorsprung durch Wissen
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft

Agrarwetter: Bodentemperatur

Länder
Übersichtskarten
 Auswahl
 Bodentemperatur
Übersichtskarten Bundesländer
Regionen
 Auswahl
Postleitzahl Ort
 Suche
Mittlere Bodentemperatur

Bodentemperaturen Deutschland


Die dargestellten Bodentemperaturen wurden mit Hilfe eines agrarmeteorologischen Modells für einen unbewachsenen, sandigen Lehmboden berechnet. Mit Hilfe solcher Modelle lassen sich auch Vorhersagen berechnen (Agrowetter-Prognose). Die Aktualisierung der Daten erfolgt täglich.


Der Verlauf des Bodentemperaturprofils und des Wetters

Nach Auswahl einer Station aus der Deutschlandkarte erscheint auf der rechten Seite eine Grafik. In ihr werden in der unteren Hälfte alle am Ort gemessenen Bodentemperaturen als Profilschnitt über die Zeit dargestellt. Die Bodentemperaturen werden stündlich in 5, 10, 20, 50 und 100 cm Tiefe gemessen.

In der oberen Grafik wird im gleichen Zeitfenster die Lufttemperatur in 2 m Höhe, die relative Feuchte und die tägliche Sonnenscheindauer dargestellt, um einen groben Überblick über das Wettergeschehen zu geben.

Aus dieser Abbildung ist das Wechselspiel zwischen den Wetterelementen und den Bodentemperaturen abzulesen. An Strahlungstagen mit hohen Lufttemperaturen kommt es in den oberen Bodenschichten zu einer starken Erwärmung, die sich mit zeitlicher Verzögerung und in abgeschwächter Form in die tieferen Bodenschichten fortsetzt.

Die Temperaturleitfähigkeit des Bodens ist neben der Bodenart im wesentlichen vom Bodenwassergehalt und dessen Aggregatzustand abhängig. Hohe Wassergehalte führen zu höheren Leitfähigkeiten, allerdings auch zu einem abgeschwächten Eindringen des Bodenfrostes in die Tiefe, weil dem Boden mehr Energie zum Gefrieren entzogen werden muss. Auf der anderen Seite tauen Böden mit einem hohen Wassergehalt langsamer auf, weil mehr Energie verwendet werden muss, um das Wasser aufzutauen.

Eigentlich müsste in der Abbildung noch die Schneehöhe dargestellt werden, die eine starke isolierende Wirkung auf den Boden hat und zu einem geringeren Tagesgang der Bodentemperaturen in allen Schichten führt. Leider wird die Schneehöhe nicht an allen Stationen gemessen und aus diesem Grunde wurde auf ihre Darstellung verzichtet.


© Deutscher Wetterdienst, Offenbach
Alle aktuellen Wetterwerte und Wetterprognosen ohne Gewähr | Quelle: www.wetter.net