Montag, 05.12.2022 | 19:58:24
Vorsprung durch Wissen
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft

Agrarwetter: Wasserhaushalt (Winter-Bilanz)

Länder
Übersichtskarten
 Auswahl
 Wasserhaushalt (Winter-Bilanz)
Übersichtskarten Bundesländer
Regionen
 Auswahl
Postleitzahl Ort
 Suche
Klimatische Wasserbilanz (1. Dezember bis 29. Februar)

Wasserbilanz Winter 


In der Agrarmeteorologie hat neben dem Niederschlag und der Verdunstung auch die klimatische Wasserbilanz eine große Bedeutung. Diese ist die Differenz aus der Niederschlagssumme und der Summe der potentiellen Verdunstung über Gras, die nach der Methode von PENMAN-MONTEITH errechnet wird. Die Jahressumme der klimatischen Wasserbilanz ist in weiten Teilen des Ostens sowie in den tieferen Lagen des Südwestens negativ, in den übrigen Gebieten liegt sie meist um 200 mm. Im Bergland werden wesentlich höhere Summen erreicht. Während die klimatische Wasserbilanz im Frühjahr und Sommer durch hohe Verdunstungswerte in fast allen Gebieten negativ ausfällt, werden im Herbst und Winter positive Summen errechnet.


© Deutscher Wetterdienst, Offenbach
Alle aktuellen Wetterwerte und Wetterprognosen ohne Gewähr | Quelle: www.wetter.net